Seiten

Dienstag, 29. Oktober 2013

Woche 5 beim Stoffabbau

In dieser Woche sollen es Buchhüllen sein bei Emma.
Gut Bücher werden bei mir nicht verhüllt, aber Kalender, Notizbücher und Ähnliches schon.
Dieses Modell ist bereits vor kurzem entstanden
Mitllerweile hat es bereits ein neues Zuhause.
 Heute Abend habe ich noch ein kleines Notizbuch benäht


 Ein paar Kalender warten jetzt auch noch auf ihre neuen Kleider. Bis zum Wochenende schaffe ich es hoffentlich. Und damit hätte ich dann auch bereits ein paar Weihnachtsgeschenke.
Dies kleine Kästchen

ist mir kürzlich über den Weg gelaufen und wollte unbedingt mit. Da konnte ich einfach nicht nein sagen.


                                       Jeannette





Freitag, 25. Oktober 2013

noch ein wenig Stoffabbau..

..nach dem Motto von Emma. Ok ich gebe zu, diese 4 Sets  habe ich bereits eher begonnen. Nun paßten sie aber so schön zum Thema der 4. Woche, das ich sie noch schnell vor Ablauf der Frist fertiggestellt habe. Hihi, jetzt besteht auch keine Gefahr mehr, daß sie zu Ufo´s verkommen....


Morgen werden sie dann auf ihre Zweckmäßigkeit getestet .
Mit der Nähma stehe ich immer noch auf Kriegsfuß, grrrr. Nähen ja, Quilten nein. Dieses Wochenende werde ich vermutlich keine weitere Testläufe starten, da ich Morgen zu einem Kurs gehe; ein Lonestar soll entstehen und ich freu mich schon. Und am Sonntag hat mein GG Geburtstag. Dafür werde ich Morgen Abend noch schnell einen Marmorkuchen, sowie eine Schwarzwälder Kirsch Torte bauen.
Euch Allen ein schönes Wochenende

                                 Jeannette

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Woche 4, Stoffabbau..

diese Woche sollen es bei Emma Tischsets sein.  Diesmal habe ich lauter Restestreifen vom Herbst Mystery verwendet


Der Stoff reichte nur für ein Set, aber macht nichts. 
4 weitere Set Tops in anderen Stoffen liegen aber bereits auf meinem Projektsofa im Nähzimmer.
Da ich ja am letzten Samstag bei Nana war, um in die hohe Kunst des freien Maschinenquiltens eingewiesen zu werden, hoffte ich ja evtl.schon meine neuen Kenntnisse einsetzen zu können, aaaber...
Tja, wenn da nicht immer das kleine Wörtchen ABER wäre. Zur Zeit kämpfe ich mit meiner Nähma, deren Frühlingstrieb - sie baut immer mal wieder hübsche kleine Nester (sowohl oben als auch unten..),und  der Fadenspannung... Grrrrrrrrrrrrrrrr. Man ein Glück, das ich alleine im Nähstübchen sitze, die Flüche der letzten Tage waren nicht wirklich für andere Ohren bestimmt.
Fakt ist aber: der Kurs bei Nana war super!! Sie hat eine ganz tolle Art die Sache vorzustellen und zu vermitteln und auch die Gruppe selber war äusserst sympatisch. Ich hatte auch das Vergnügen Anke und Christa persönlich kennen zu lernen.
Tja, werde ich wohl in nächster Zeit noch sehen müssen, wie ich mit der Technik klar komme und solange wird dann eben weiter von Hand gequiltet... Dauert halt etwas länger.
Ganz herzlich begrüße ich auch Jutta als neueste Leserin dieser Seite. Ich freue mich sehr darüber.
Morgen geht es dann wieder ins Büro - kann mir mal einer sagen, weshalb Urlaub immer so schnell vorbei ist...
Also, bis demnächst in diesem Theater...

                                             Jeannette

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Hallo und guten Abend...

.. und hier nun der zweite Post für heute.
Bin vorhin heil aus der "großen Stadt" zurückgekommen, ich Landei....!!! 
Die Nähma ist auch wohlbehalten wieder zu Hause gelandet. Inspektion erledigt, ein paar Justierungen, Stichplatte poliert und Alles gereinigt.
Die Wartezeit habe ich auch ganz ordentlich verbracht. Erst ala Touri durch die Bremer Innenstadt getrödelt, Schuhgeschäfte betreten und NICHTS gekauft (auf die Schulter klopf..), bei Thalia eine Landlust und die Biografie von Marcel Reich-Ranicki erstanden

Bei Karstadt in die schon wieder geschrumpfte Stoff- und Kurzwarenabteilung geschaut und  etwas Beute gemacht; aber wirklich nur ganz wenig
Da ich dann immer noch Zeit hatte, war ich noch bei Knigge, einem alteingesessenen Cafe (wo wir als Kinder schon heisse Schokolade bekamen, mmmhhhh), zu einem Cappuccino mit einem grooooßen Stück Käsesahnetorte. Zwecks Alibi habe ich die Landlust ausgepackt (um dann in aller Ruhe das Publikum zu betrachten....)
Tja und zu Hause mußte die Nähma natürlich getestet werden, könnt ja sein.... Und so habe ich ein Blöckchen für den Tischläufer "Rosiges" von Sabine genäht
Wieder eine neue Technik, hat aber geklappt.
Fazit: der Tag war bisher gut!!
So und jetzt muß ich noch schnell einen Zwiebelkuchen zubereiten, damit heue Abend auch ein wenig Essen auf dem Tisch steht...


                                    Jeannette



Hallo und guten Morgen...

...wünsche ich Euch Allen.
Welch ungewohnte Zeit für einen Post aus meiner Feder... Nein, ich habe nicht durchgemacht. Bin ganz ordentlich vor einer Stunde aus den Federn gekrochen, hatte bereits einen schönen, dampfenden Kaffee und werde mit in Kürze auf die Patten machen, um meine Nähma zur Inspektion zu bringen. Ist ja eigentlich praktisch der heutige Termin, denn am Samstag werde ich von Nana beim Intensivkurs in Brokdorf eine Einweisung ins freie Maschinenquilten erhalten. So gehe ich einfach mal davon aus, daß meine Nähma in optimalem Zustand sein sollte.
Gestern habe ich schon die Liste der mitzubringenden "Zutaten" abgearbeitet und soweit möglich Alles parat gelegt. Freu mich schon, auch darauf vielleicht die eine oder andere Bloggerin persönlich kennenzulernen.
Hach ja, letzte Woche habe ich (tatsächlich i c h....) bei Patchworkangel(a) anläßlich ihrer Verlosung gewonnen !!! Freu !!! Und zwar ihre CD mit 24 Ebooks zum nachnähen
Ist die nicht liebevoll verpackt???
Und dieses Läufertop ist mir Gestern noch schnell von der Nähma gehüpft:

Die Idee stammt von Maja und ich hatte Glück, daß sie mir das Muster zugesandt hat. Vor dem Wochenende, werde ich es aber wohl nicht mehr schaffen, daran weiter zu machen.
So, jetzt noch ein Käffchen und dann ab in die Stadt. Gefährlich wird nur die Zeit, bis ich die Maschine wieder abholen kann...Das beste ist, ich kaufe mir ein Buch und setze mich ins Cafe, dann können Schuhgeschäfte, Stoffabteilungen und Ähnliches mich nicht  verleiten......

                                                       Jeannette

Montag, 14. Oktober 2013

Woche 3, Stoffabbau..

In dieser Woche sind Taschen beim Stoffabbau ´dran, und ich hab´dann mal...
Als Basis habe ich den Joker von Farbenmix genommen. Hier noch ein paar weitere Ansichten




Ausserdem hatte ich Heute die Materialliste für meinen Kurs Lone Star am 26.10. im Postfach.Tja und da mußte ich natürlich sehen welche Stoffe ich nehme. Entschieden habe ich mich für verschiedene Batiks auf schwarz
Schwarz und noch ein dunkelblauer Batik haben inzwischen gebadet und hängen mittlerweile auf der Leine
Ausserdem habe ich heute Morgen noch einen Zeichenblock, sowie Bleistifte gekauft. Da das Geschäft auch Bastelwaren führt, sind mir noch ein paar Kinkerlitzchen zugelaufen


Ach und schön, Heute brachte der Postbote ein  kleines Päckchen. Darinnen, sorgsam eingepackt war ein weihnachtliches Libellchen, wunderschön !!

Letzte Woche hatte Kerstin dies schöne Modell in einem Post gezeigt. Wie es dann so ist, haben wir ein wenig hin und her geschrieben. Kurz und gut, wir haben einen kleinen Tausch veranstaltet. Ich habe jetzt ein Libellchen und Kerstin dafür ein paar Kaffe Fassett Stöfflein aus meinem Stoffproben Abo.
Und eben im Garten habe ich auch noch zwei schöne Geranienblüten entdeckt






Habt noch eine schöne Woche.

                                              Jeannette




Samstag, 12. Oktober 2013

Spätherbst fertig..

Vorhin habe ich das Binding am Mitteldeckchen angenäht. Jetzt kann es einen Tisch zieren. Vermutlich aber nicht bei uns, sondern bei einem guten Freund. Ihm gefielen meine anderen Decken in dieser Art immer sehr gut.


Und so sah der Himmel Vorgestern Abend um 18,15h bei uns aus




Jetzt werde ich mal das Weihnachtstop in ein Sandwich verwandeln ...


                                  Jeannette

Donnerstag, 10. Oktober 2013

von Spinnen, Herbstlaub und Stoffabbau...

handelt der heutige Post.
Gestern Abend, sehr spät...., fiel mir eine riesige Kreuzspinne in ihrem Netz auf. Der Körper (ohne Beine) lag größenmäßig zwischen einem 2- und 5 Cent Stück.... Bild gelang, wenn auch nur annähernd, nur mit Blitz
Fertig ist  auch mein/unser Adventskalender. Jetzt muß nur noch die Bestückung geklärt werden (Schoko,Schoko, Hundekeks...??)

Ausserdem habe ich mir Gestern noch schnell einen Utensilo genäht..

Wie deutlich zu erkennern, ist er groß genug, um auch mehr als ein Paar angestrickte Socken aufzunehmen ....
Und weil´s gerade so gut lief habe ich uns heute Morgen auch noch schnell ein herbstliches Kissen genäht.


Bei Valomea bin ich auf Emma´s Stoffabbau Aktion aufmerksam geworden und habe beschlossen, einfach auch noch mal mitzumachen.
 Nächste Woche, soll eine Einkaufstasche genäht werden. Da finden sich bestimmt auch ein paar passende Stoffe.
Beim Fotografieren hatte ich natürlich prompt Unterstützung von Quanta. Madame war selbstverständlich der Meinung, daß sie jetzt bespielt werden müßte..


...nochmal werfen Frauchen ...
So und jetzt werde ich mir noch ein bisschen Laub auf den Rand des herbstlichen Deckentops skizzieren, damit das gute Stück auch ganz fertig wird.

                                  Jeannette


Montag, 7. Oktober 2013

"Urlaub" ist das beste Laub...

seit Freitag darf ich diese besondere "Jahreszeit" geniessen, herrrrrlich !!
Morgens nicht bereits um 4,45h aufstehen, abends kein schlechtes Gewissen, wenn es mal etwas später wird, und dies ist bei einer Nachteule leider schnell der Fall....
Freitag erstmal ein wenig klar Schiff gemacht, ähem, und abends war mein 93 jähriger Paps wie jede Woche zum Essen bei uns. Ein Termin, auf den ich mich immer freue und den wir hoffentlich noch ein wenig geniessen können.
Samstag Einkäufe etc. und die Küchenschränke meiner Schwiegermutter ausgeräumt, Inhalt gesichtet und sortiert. So können die Küchenmöbel jetzt auch weggeräumt werden und ich habe freie Bahn  zum Tapetenentfernen...
Na gut, genäht habe ich natürlich auch ein wenig...
Größe ca. 80 x 80 cm
Das Top der Weihnachtsdecke ist fertig!! Puh, ´ne ganze Menge Nähte. Beim Zusammennähen der Reihen hatte ich einmal gepennt nicht aufgepaßt und durfte prompt Rückwärtsnähen. Ein paar Spitzen üben sich auch im Verstecken.... aber damit kann ich leben!
Detailansicht

die Rückseite...
Heute war ich kurz im PW Lädchen meines Vertrauens und habe einen passenden Stoff (finde ich jedenfalls ) für´s Binding besorgt
Und da mir Gestern Abend der Sinn so garnicht nach Fernsehen stand, habe ich mir diese Stoffe geschnappt
.. und kurzer Hand noch ein weiteres kleines Spätherbst-Deckentop  genäht. Auch hierzu fand sich Heute ein Stoff (Farbverlauf) für´s Binding
Größe 70 x 70 cm
Da der Göga noch bei einem Freund ist und vor 20,00h bestimmt nicht auftaucht, werde ich es mir jetzt mit einem Cappuccino auf dem Sofa bequem machen, Radio an, und nähe noch schnell das Binding am Adventskalender fest. Dann isser auch fertig !!
Euch Allen einen gemütlichen Abend

                                                    Jeannette




Freitag, 4. Oktober 2013

erst die Pflicht und dann...

Moin Moin kann ich ja schon wieder sagen.
Mittwoch war letzter Arbeitstag bei Bombenwetter. Also nach der Arbeit  umgezogen und den Rasen gemäht. Bei der Gelegenheit wurde auch gleich das Laub zerkleinert, sehr praktisch..
Genäht wurde natürlich auch noch ein wenig. Das Resultat darf ich aber noch nicht zeigen, weil ein Geschenk und der zukünftige Besitzer schaut hier auch ab und an vorbei..
Heute wieder bei schönstem Sonnenschein mehrer Waschmaschinen durchgenudelt und nach Draussen gehängt . Ausserdem mußte der Hühnerstall dringend ausgemistet werden, denn auch Kleinvieh macht Mist.
 Nach einer weiteren Nähsession kann ich nur sagen:
.. von oben vom Nähstübchen da komm´ich her und kann nur sagen, da weihnachtet es schwer...
verschieden Entwicklungsstadien

viele Teilchen zusammennähen
soweit bin ich gekommen
Die Idee habe ich aus der Burda Patchwork Herbst 2013, eingestellt vom Handarbeitshaus mit Museum.  Ich hab´s einfach etwas kleiner und weihnachtlich gestaltet. Ein paar Nähte wollen noch genäht sein und natürlich kommt noch ein Rand daran. Bei diesem Teil ist wirklich viel zu Nähen und zu Schneiden. Ich werde weiter berichten.
Natürlich mußte die Nähma Heute auch wieder gereinigt werden
Kann nicht mal Jemand eine Nähma erfinden, die as selbstständig erledigt .... ???

                                     Jeannette